Die Dorking Seite

 

Fotos

Dorking gibt es in den Farbschlägen:

Silberhalsig, Goldhalsig, Siber-Wildfarbig, Gold-Wildfarbig, Weiß und Gesperbert.

 

Weiße Dorking (Besitzer Rene te Brake)

  

 

 

 

 


 

Goldhalsiger Hahn , rosenkämmig (Besitzer Volker Baumgärtner)

 

 


 

Goldhalsige Hähne (Besitzer Tobias Grün)

Tobias Grün aus Südtirol, hoch oben in den Bergen hat er seine Dorkings - definitiv diejenigen, die am höchsten gehalten werden und das rauste Klima trotzen.

 

Gold-wildfarbige Dorking, Besitzer: Michael Gauer

 

 

 
Silberhalsige Dorking, Besitzer: Matthias Raapke


Goldhalsig-wildfarben, Besitzer: Thomas Berg 

 

 

 

 

 

 


Rosenkämmig gesperbert, Besitzerin Sylvia Kälin:

 

 

 

 

 

 


Junghahn silberhalsig, Besitzerin Sylvia Kälin

 


 

 

 

 Hahn weiß, rosenkämmig Besitzerin Sylvia Kälin


 

  

Herde, silber-wildfarbig      Besitzer: Joachim Mojzis

 

gold-wildfarbig, rosenkämmig  Besitzer: Joachim Mojzis

 

silber-wildfarbig, 2. Brut  Besitzer: Joachim Mojzis

 

silber-wildfarbig  Besitzer: Joachim Mojzis

 

Althahn, goldhalsig  Besitzer: Joachim Mojzis

 

1,0 silber-wildfarbig x 01 gold-wildfarbig Besitzer: Joachim Mojzis

 = spalterbig, beide Merkmale befinden sich auf je einem y-Chromosom und  werden im Idealfall zu 50% weitergegeben.

Es empfiehlt sich eine Verpaarung mit gold-wildfarbigen Hennen, da dieser Farbschlag noch verbessert und gefestigt werden muß. (Text: J. Mojzis)

 

 

 

Unterschied gekreuzter Junghahn links (siehe Text oben) und silber-wildfarbiger Junghahn rechts


 Goldhalsig, Zuchttiere 2005 (Besitzer: V.Baumgärtner)  


Silber-wildfarbig, Bester Hahn Hannover 1999, Bilder: M.Gauer

Das erste Bild zeigt einen silber-wildfarbigen Dorking Hahn. (Titelbild Geflügelzeitung Deutscher Bauernverlag) Besonders gut zu sehen, ist das charakteristische Merkmal der Rasse, die fünfte, nach oben gerichtete Zehe. Der Züchter Herr M.Gauer, wurde mit diesem Tier 1999 in Hannover Deutscher Meister.   

 

 


Silberhalsige DorkingBilder: W. Müller-Boyce

Die erste Bilderserie (5 Bilder) zeigt einen Stamm silberhalsiger Dorkings. Züchter Herr Müller-Boyce.

 

 


Goldhalsige Dorking Bilder: V. Baumgärtner 

Ein ausgewachsener, ja bereits älterer goldhalsiger Dorkinghahn und eine ebensolche Henne ist auf Bild 1-4 dargestellt. Zusammen mit einer weiteren Henne und diesen beiden Tieren habe ich 1999 die Dorkingzucht begonnen. Besonders gut zu erkennen ist in der Darstellung der Kücken (Bild 5-8) das für diese Rasse so charakteristische Merkmal, die "fünfte Zehe" und die geforderte Zehentrennung zwische vierter und fünfter Zehe.

 

 


Fotos von Victoria Roberts:

 weiß

 

 silberhalsig

 

 silberhalsig

 

 silberhalsig

 

 goldhalsig

 

 goldhalsig

 

 

 

 silber-wildfarbig

 

 silber-wildfarbig

 

 silber-wildfarbig

 

 silber-wildfarbig

 

 gesperbert

 

 gesperbert